Böse Links, Finger weg!
Die hier auf dieser digispics.com/internethai Seite aufgerührten Links sind sicher,
weil hier nicht auf die direkten Links verwiesen wird, sondern es werden Bildschirmfotos benutzt.
 
Es kann geschehen, dass Warner (wie auch dieser Internethai) mit Angriffen zugeschüttet werden.
Dann können deren Seiten (zeitweise) nicht erreicht werden. Auch das ist einer der bösen Tricks der Abzockerbranche, unliebsame Aufklärung wenigstens zeitweise zu unterdrücken.
Das kann natürlich auch mit dieser Seite passieren.
Ich hoffe jedoch, einen dagegen gefeiten Domainbetreiber gewählt zu haben.
 
Es kann auch vorkommen, daß aufklärende Internetseiten vollkommen aufgelöst werden,
weil der Betreiber einfach ob der vielen Ahnungslosigkeit und Lernresistenz aufgibt.
Auch das kommt natürlich -leider- den Abzockern zugute.
 
Hier können beispielhaft nur ein paar der Tausenden aufgeführt werden,
weil das Internet damit leider mittlerweile vollkommen überschwemmt ist.
Wegen rechtlicher Grauzone scheut sich auch die Justiz, da wirkungsvoll einzugreifen.
 
Im Prinzip ähnelt sich das Vorgehen der Abzocker jedoch allgemein,
sodaß ein paar Beispiele ausreichen sollten, die miesen Tricks auch anderer Seiten sofort zu erkennen.
 
 
  Routenplaner (1-MB)
  Grußkarten (500-KB)
  Mitfahrerzentrale (700-KB)
  Outlets (500-KB)
 Routenplaner gibts bei GoogleMap kostenlos
  Internethai.com  -1 ...
  Internethai.com  -2 ...
  Internethai.com  -3 ...
  Internethai.com  -4
  Re-Inkarnation-Handy-Abzocke (180-KB)
Wahrscheinlich die Dicksten Fische (diese Liste wird gelegentlich erweitert):
Internethai
Anfang
Neues
Startseite/Home
Meldungen / ALARM
Aufklärung
Warnung
Voraussetzungen
Grauzone
Empfehlungen
Zweck
Linkliste Aufklärung
Gute Links
Böse Links
Abofallen
Hilfen
Erpressungen
Hinter's Licht geführt
Reinfall - was geht noch?
Säbelrasseln
Gästebuch
Weiterführendes
Impressum