Vorab: Diese Fälle sind keine Kavaliersdelikte; es geht um 450.000.- Euro
und 22.000 Beschwerden bei der Verbraucherzentrale pro Monat allein in NRW.
 
Grauzone: Wie ist das nun mit der Rechnung, mit dem Inkasso? Ganz einfach.
Der Abzocker schickt natürlich eine Rechnung. Die wird in den meisten Fällen schon bezahlt.
Das ist grundätzlich falsch! Schon unrechtmäßig deswegen, weil Preis und Dauer zu diesem 'Abo' versteckt angegeben -oder est nachräglich veröffentlicht-  wurden.
 
Wer nicht zahlt, der erhält eine 'Nachricht' von einem Inkassobüro mit entsprechend aufgemotztem Text, was den Eindruck erwecken soll, daß die Sache rechtens ist. Leider wird spätestens jetzt gezahlt. Auch eben wegen der 'Drohungen' mit Kreditunwürdigkeit und Schufa-Eintrag. Total falsch!
Jeder kann ein Inkassobüro beauftragen, und zwar auch ohne Grund.
Das Inkasso wird (obwohl es könnte und sollte) das nicht prüfen, ob die Forderung gerechtfertigt ist.
Natürlich ist das u.U. strafbar, aber belange mal jemanden in Abu Dhabi oder Timbuktu.
Und das Inkassobüro 'weiß von nichts' - sie handeln blind im Auftrag. Natürlich handelt es sich um ein deutsches Inkassounternehmen, das 'seltsamerweise' nur auf Abzocker geeicht ist.
 
Genau das ist die rechtliche Grauzone:
Der ausländische Abzocker gibt einen Auftrag an ein deutsches Inkassobüro, und das versucht den Betrag einzuziehen. Beiden ist rechtlich nicht beizukommen.
Weil das Inkasso (angeblich) 'nichts weiß' von dem Machenschaften des Abzockers - und dieser Abzocker im Ausland sitzt. Beide waschen ihre Hände in 'Unschuld' und freuen sich über die zahlenden Dämlacks.
450.000.- Euro im Monat nur in NRW, das ganze weltweit - schöne fette Summe.

Dieser Unfug hat sich aber bei deutschen Gerichten schon herumgesprochen.
Deswegen rasseln die Inkassos ja so derbe mit dem Säbel - und sie haben damit Erfolg.
Leider! Jede Zahlung bestärkt sie nämlich noch, daß sie immer nur so weiter zu machen brauchen.
Es hat auch keinen Zweck, in Foren zu jammern. Aufklärung ist deshalb immer wieder nötig.
  Artikel hier als pdf (100-KB)
Internethai
Anfang
Neues
Startseite/Home
Meldungen / ALARM
Aufklärung
Warnung
Voraussetzungen
Grauzone
Empfehlungen
Zweck
Linkliste Aufklärung
Gute Links
Böse Links
Abofallen
Hilfen
Erpressungen
Hinter's Licht geführt
Reinfall - was geht noch?
Säbelrasseln
Gästebuch
Weiterführendes
Impressum